Ein neues, wunderschönes Café mit in Wien: Café Gretel…

IMG_0021

Heute beim spazieren auf der Mariahilferstrasse, habe ich ein total nettes, kleines Café entdeckt – es ist sehr klein, aber der Name und die süssen Tafeln draussen haben mich gleich angesprochen – Gretel heißt es, gehört zum Figar Café in der Lindengasse.

IMG_0020

Das Café ist wirklich wunderschön eingerichtet, der Tresen und die Tische sind alte Parkettböden, die Wand besteht aus alten Holzkisten und von der Decke hängen alte Sodaflaschen – auf den ersten Blick alles sehr stylisch auf den zweiten Blick, wow was für tolle Idee!

Angeboten werden feinster Alt-Wien-Bio-Fairtrade Kaffee, zum Naschen gibt’s Eclairs und Tartes von der Französische Patisserie “tartá tata”. Für die Pikanten Nasen unter uns, gibt´s kleine Sandwiches und das köstliche Joseph´s Brot, für den gesunden Start in den Tag gibt’s frisch gepresste Säfte und Green Smoothies.

IMG_0019

IMG_0011

Täglich von Montag-bis Freitag gibt’s Suppe – hier eine kleine Auswahl von den letzten Tagen:
Linsen Kokos Suppe, Apfel Sellerie Suppe mit Apfel Buchweizen Nockerl, Bio Krautsuppe, Bio Rote Rüben Suppe, und immer mit einer leckeren Scheibe Joseph´s Brot.

Da ich ja vor meiner Karenz direkt gegenüber vom Gretel gearbeitet habe, wäre so eine tägliche Suppe als Mittagessen genau meins gewesen. Das Café ist nämlich ganz neu, und hat erst vor knapp 6 Wochen eröffnet. Der Service ist top, ja mega top, super freundlich und ich habe schon lange keinen sooo guten Kaffee mehr getrunken!

IMG_0022

Gretel Cafe
Mariahilferstrasse 92
1070 Wien
Mo – Fr: 08:00 – 20:00
Sa – So: 09:00 – 19:00

8 Monate Babyglück

IMG_9862_2

Wieder mal verspätet – mittlerweile ist die Kleine schon 8 1/2 Monate…sorry, aber es war die letzten Wochen sehr viel los – Kind & Mama krank – Urlaub bei den Großeltern  und Zähne.

Aber nun eins nach dem anderen, unser erstes Weihnachten verbrachten wir bei meiner Cousine Zuhause, mit großartigen Essen – Gans, Rotkraut und Erdäpfelknödel und einer fantastischen Vorspeise mit Jakobsmuscheln…nochmals auch auf diesem Wege Danke an Tanja & David.
Die Kleine bekam von uns einen neuen Essensteller und ein Stoffbuch im selben Design vom dänischen Label Sebra. Weiteres gab es ein neues Frühlingsoutfit & ein wunderschönes “Mutter-Tocher-Erinnerungs-Buch von der Tante. Vom großartigen Onkel und der Tante gab´s einen Krabbeltunnel, Lätzchen und Holzspielzeug von Bellybutton, und vieles zum anziehen.
Mir war wichtig das sie nicht überhäuft wird mit Spielsachen und das es auch viele praktische Dinge sind – und es gab nur einen Teil zu Weihnachten und einen Teil dann 2 Wochen später als wir bei meinen Eltern zu Besuch waren.

IMG_9902_2

So dann haben wir das erste mal unsere Zugfahrt – alleine!! nur Mutter und Kind super gut überstanden, ich möchte dazusagen, das unsere Fahrt 6 1/2 Stunden dauert!! und ich mittlerweile ein Krabbelkind habe, das vielleicht irgendwann nicht mehr am Schoß sitzen mag. Aaaaaaber meine Ece war super brav, sie spielte mit Ihren Büchern am Tisch, hat zweimal im Maxi Cosi geschlafen und ist total entspannt angekommen. Yeah!
Der Besuch in meiner alten Heimat – im schönen Vorarlberg – ist wirklich immer toll, aber natürlich auch anstrengend, Besuch da und dort und so ist die Kleine dann Nachts schon immer etwas unruhiger…Aber trotzdem war es wieder schön und eine Erfahrung haben wir auch gemacht – wir könnten auch ohne Kinderwagen auskommen, ok vielleicht nicht für immer, aber für ein paar Wochen ginge es schon. Wir haben den Kinderwagen nämlich zuhause gelassen, wegen dem ganzen Schnee und eh schon zuviel Gepäck usw.
So wurde 1 Woche intensiv in der Manduca und im neuen Tragetuch von Fidella gekuschelt.

IMG_9893_2

Tja und dann freute ich mich eigentlich auch wieder auf unseren normalen Alltag und dann plagten uns die Zähne – manno was ist das denn bitte? Sie brüllte die Nächte durch, bekam Fieber und auch Durchfall – also das ganze Programm, aber nun blitzt der kleine, große obere Schneidezahn uns an – aber hey es kommen noch 17 weitere Zähne?! Liebe Zahnfee, bitte bitte bitte, lass die weiteren Zähne leiser und friedlicher kommen, ich versprech dir du bekommst sogar € 2,- von mir, pro Zahn!

Wir praktizieren ja Baby Led Weaning – die Kleine bekommt eigentlich mittlerweile einfach alles zu Essen, natürlich achte ich das ich ihre Portion milder würze bzw ohne Salz, und sie haut rein. Ich hab mich kurz verunsichern lassen, da ich die ganzen Breikinder gesehen habe, wie sie Nachmittags 230ml Gläser als Zwischenmahlzeit runterhauen, da dachte ich boahhh na von solchen Mengen sind wir weit weg – daraufhin hab ich mal dieses Brei-Löffel-ich-füttere-dich-Programm ausprobiert und was kam raus – wir stritten uns um den Löffel und die Kleine hat sich so arg verschluckt das ich Panik bekommen habe. Also weg dem Löffel und jeder isst wieder selber.

IMG_9909_2

So dann waren wir auch beide super Erkältet, bei mir dauerte es genau 10 Tage, und sind wir ehrlich, krankes Kind ist doof, aber kranke Mama ist der super-Gau. Der Alltag rennt weiter, aber am liebsten würde man sich unter der Bettdecke vergraben. Daher der größte Vorsatz im neuen Jahr – ich muß besser auf mich schauen, noch gesünder essen und zusätzlich Vitamine nehmen und Sport – ich hab wieder mit dem Yoga angefangen und hey man fühlt sich echt fiter.

In 4 Monaten feiern wir schon Geburtstag – Hallo?? wieso ging das so schnell? Da die Zeit rast, mach ich mir schon ein bisschen Gedanken und habe schon ein paar Ideen – aber hey verratet mir doch, gibt’s einen tollen Kinder-Geburtstags-Kuchen- vielleicht ohne Zucker? Geschenkideen für 1. Jährige? Sonstige Tipps?

Meliha

Hallo 2015 – starten wir gleich mit einem tollen Gewinnspiel von Smafolk

Hallo zusammen, ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr genießt die ruhige Zeit Zuhause. Wir hatten ein sehr schönes erstes Weihnachtsfest mit großen, strahlenden Kinderaugen, und einen sehr entspannten, ruhigen Silvester-Abend – die Kleine hat die Knallerei komplett verschlafen – nur waren wir nun seit einer Woche ziemlich krank, hatten Schnupfen, Husten und Halsweh….Papa war gesund und hat uns die Tage bei Laune gehalten :-)

Ja und ich wollte euch noch DANKE sagen – Danke für das tolle Jahr, eure Herzchen, Likes und Kommentare machen mich immer wieder sehr sehr glücklich! Ihr seid großartig!

Und nun hab ich noch für alle ein tolles Gewinnspiel – so beginnt das neue Jahr gleich doppelt gut und bunt.
Ich habe hier ein großes Päckchen vom dem dänischen Label Smafolk – für alle die Smafolk noch nicht kennen – hüpft mal rüber auf deren Website, dort herrscht immer gute Laune.

Tolle, bunte Kindermode mit großartigen Prints und natürlich aus hochwertigen Stoffen.

Ich bin zwar der etwas schlichtere Typ, aber es darf auch an manchen Tagen mal bunt sein, und Kindermode sowieso.

winter2014-01

Ich verlose nun ein Mädchen & ein Buben Set bestehend aus 3 Teilen, was ihr dafür tun müsst?
Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Post (mit Emailadresse!) und verratet mir welches Set ihr gewinnen wollt.
Mitspielen dürfen alle Leser über 18 Jahren aus Österreich & Deutschland, das Gewinnspiel läuft bis

06. Jänner 2015 24Uhr, das Los entscheidet.

DSC07000

Das Mädchen-Set besteht aus einem Nachthemd mit Herzchen-Print, einem Kleidchen mit Schmetterlingen und einem Shirt mit langen Ärmeln mit Pferde-Muster in Größe 98/104.

DSC07002Das Buben-Set besteht aus 3 Shirts mit langen Ärmeln mit Kühen und Traktoren in Größe 98/104 und mit Schneemännern in Größe 122/128.

Also hüpft in den Lostopf, ich drück euch fest die Daumen und wünsch euch einen tollen Start, viel Glück, Gesundheit und vokalem Freude im neue Jahr 2015!

Meliha

*Danke an Smafolk für dieses großartige Gewinnspiel

Kolumne: 5 Fragen im Kinderzimmer mit Christin vom Blog pfefferminzgrün

Christin und ihren unglaublich schönen Blog – pfefferminzgrün habe ich erst vor kurzen auf Instagram entdeckt – ich war sofort verliebt und habe stundenlang darin geblättert und gelesen, sie ist selbst Mama von 2 Kindern und auf ihrem Blog mag ich besonders die Kategorie “Stube” hier dürfen wir in ihr wunderschönes Zuhause einsehen, Inspiration pur! Aber auch alle anderen Kategorien, “Schmökern“, “Klimbim“, “Leckereien“, “Bummel“, “Friemeln” und ganz besonders “Brummi” sind sehr spannend, aber am besten ihr schaut selber vorbei.

Christin war so lieb und hat auch bei meinen “5 Fragen im Kinderzimmer” mitgemacht und zeigt uns ihr farbenfrohes und tolles Kinderzimmer.

IMG_0344

1.Wie alt sind deine Kinder und was macht ihr derzeit gerade am liebsten?
Meine Tochter Sophia ist 7 Jahre alt und besucht in der Grundschule die 2. Klasse.
Mein Sohn Joshua ist gerade 16 Monate und verbringt die Zeit mit mir zu Hause.
Gerade sind wir sehr in Weihnachtsstimmung, da wird viel zusammen gebastelt und es werden Plätzchen gebacken.

2.Wie sieht euer Kinderzimmer aus und was magst du darin am meisten?
Jedes der Zimmer hat eine Wand mit Tapete. Diese bestimmt dann auch das Farbkonzept.
Bei Joshuas Zimmer liebe ich den alten türkisfarbenen Tisch, an welchem schon meine Tochter gemalt hat. Den habe ich für 10 Euro auf einem Flohmarkt in den Niederlanden erstanden.

IMG_0527

IMG_0434

3.Wo kaufst du am liebsten Kindersachen ein?
Unterschiedlich, Möbel bei Ikea oder auch mal gebraucht bei Kleinanzeigen, wie den alten Spind in Joshuas Zimmer. Dekoration bestelle ich im Internet, zum Beispiel bei “das kleine Zebra”
Hübsche Illustrationen findet ihr bei Human Empire und tolle Stoffe für Kinder bestelle ich gerne bei Dawanda. Ich liebe schönes Holzspielzeug und dies bevorzuge ich von den Marken ‘Djeco’ oder ‘Janod’.

4.Tipps zur Kinderzimmergestaltung und was sollte sich jede Mami anschaffen?
Ich finde Kinderzimmer dürfen und sollten bunt sein, zur Kreativität anregen. Es sollte den Kleinen Spaß machen sich darin aufzuhalten.
Ich finde ein großer Teppich und viel Stauraum sind wichtig für ein Kinderzimmer. Mit selbst genähten bunten Kissen und Illustrationen an der Wand bekommt man jedes Zimmer hübsch und individuell hin.

IMG_0412

5.Erzählst du uns einen ganz besonderen Moment?
Uiii da gibt es viele, spontan fehlt mir ein: am Wochenende, wenn die Kinder morgens zu uns ins Bett gekrabbelt kommen, wir alle zusammen kuscheln und herumalbern.

IMG_0307

 

Danke fürs mitmachen liebe Christin.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Start in die Woche.

Meliha

 

Fotos: Christin von pfefferminzgrün

7 Monate Babyglück

IMG_9246_2So etwas verspätet, der 7 Monate Bericht…ich schreibe ja schon seit Tagen daran, aber werde immer wieder von einem Wirbelwind unterbrochen…wobei ok ok ich geb´s zu, Ece ist garnicht Schuld, Abends wenns ruhig ist, will ich nur noch die Füße hochlegen, eine Tasse Tee trinken und einfach nichts tun…muß auch mal sein oder? :-)

So was haben wir gemacht – wir sind nun über einem Monat mitten in der Beikost und ich finds einfach großartig, ihr dabei zuzuschauen mit welcher Begeisterung sie ans Essen ran geht. Natürlich mal weniger mal mehr, es gibt Tage da rührt sie nichts an, dann gibt’s Tage da kann sie es kaum erwarten sich endlich etwas in den Mund zu stopfen! :-) Wir sind nun auch umgestiegen in “festere” Nahrung, also in kleine Menüs – Nudeln, Fleisch usw. und das ist bis jetzt sehr gut angekommen – das Abenteuer geht weiter. Ab und zu bekommt sie auch ein Gläschen Obstbrei zu ihren Palatschinken oder einfach nur aufs Brot geschmiert, das mag sie wirklich sehr, eine Brotrinde zum kauen ein Löffelchen Obstbrei…super lecker. Ich backe nun unser/ihr Brot selber, da ich einfach wissen will was in dem Brot drinnen ist, hauptsächlich geht es mir da ums Salz und hey auch salzfreies Brot schmeckt gut! Ich habe mir nun auch eine kleine Gewürzsammlung von hier bestellt, extra für die kleinen Babys, hab das Päckchen gerade erst bekommen, daher wird noch getestet.

IMG_9244_2

Tja dann hat unser 2. Schwimmkurs bereits begonnen – anfangs war ich ja sehr skeptisch was das Babyschwimmen betraf, nun kann ich es kaum erwarten, dass endlich Mittwoch ist – die Kleine hat einen rießen Spaß im Wasser und ich hab durchs schwimmen ganz liebe Mama´s kennengelernt! Nun bin ich am überlegen was ich noch so machen könnte – Spielgruppe, Singen, nochmals zum Baby-Mama Yoga?

IMG_9013

Wir sind ja nun schon seit über einem Monat im Sportsitz vom Bugaboo unterwegs, aber ich trage meine Kleine auch immer wieder sehr gerne, und wenn mich alle fragen, wird das nicht zu schwer?  Ganz ehrlich – mit einer guten Trage – ist´s echt angenehm, wir wärmen uns gegenseitig, kuscheln intensiv und haben immer Platz im Bus :-) Ich habe auch eine neue Trage – eine Manduca – und diese wird nun fast täglich auf Herz und Nieren getestet – ausführlicher Bericht folgt bald, aber eins kann ich verraten, das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk :-)

IMG_9171_2

ja und sonst…wir stillen immer noch voll und es ist für uns beide das Beste, ich genieße diese einzigartige Zeit wirklich sehr und ich muß mir keine Gedanken machen ob die Kleine nun alle Nährstoffe durchs Essen bekommt oder nicht, ich bin überzeugt das die Muttermilch einfach alles wichtige an Nährstoffe und Vitamine liefert und es ist wirklich praktisch, wenn mal kein guter Tag ist, dann ist Stillen auch immer das Beste. Und jetzt in dieser kalten Jahreszeit, stärke ich ihr Immunsystem weiterhin. Kurz gesagt, ich mag stillen, noch kürzer gesagt ich liebe es.

IMG_9120_2

Wir verbringen auch sehr viel Zeit zuhause, hier kann Ece die “Welt” entdecken, sie robbt durch die Gegend, räumt Regale aus und versucht überall rein zu kriechen, auch wenn sie dann unter einem Kasten stecken bleibt, aber sie probiert alles aus. Am liebsten zwischen meinem Beinen – aber so macht Kekse backen am meisten Spaß. Wir haben auch sehr gerne Besuch, so wird wieder Kuchen gebacken und es ist immer wieder spannend den Kindern zuzusehen wie sie aufeinander reagieren, zuerst mit viel Skepsis und dann huscht doch mal ein Lächeln über die Lippen :-) haha..

Dann ist auch unser 1. Zahn gekommen – am 01.Dezember – ganz ehrlich ich hätte es garnicht bemerkt, also kein Fieber, kein Schnupfen, kein jammern..nix…ich hoffe die 19 anderen kommen auch so still und heimlich. Dafür kreischte ich als ich ihn entdeckt habe, bin durch die Wohnung gehüpft und schrie, ein Zahn, ein Zahn, ihr erster Zahn ist da :-)

Oh, dann plappert sie schon ganz ordentlich, mamama, bababab – dadada – dedede – auch wenn ma-ma-ma noch nicht Mama bedeutet, schmilzt mein Herz trotzdem, ach klingt das gut :-) hihi

7 Monate Mama sein, 7 Monate voller Glück das ich eigentlich nicht in Worte fassen kann. Mein Herz sprudelt täglich vor Liebe. Wenn diese zwei großen Augen mich in der Früh mit einem breiten Grinsen anschauen, kann ein Tag nicht besser beginnen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag.

Meliha

Weihnachtsgeschenk-Tipp: Ein personalisiertes Kinderbuch

boy-reading(c)LostMyNameDie große Frage rückt immer näher – was soll ich für Geschenke kaufen – vorallem für die Kinder – und da habe ich heute für euch einen perfekten Tipp – ein personalisiertes Kinderbuch mit dem Namen “Ach du Schreck mein Name ist weg” ist eines der schönsten Kinderbücher das ich bis jetzt entdeckte habe. Eines Morgens wacht das Kind auf und hat seinen Namen verloren, die Buchstaben auf seiner Kinderzimmertüre sind weg – ach du Schreck mein Name ist weg, und nun begibt es sich auf eine kleine Reise und einigen Abenteuer und findet so Buchstabe für Buchstabe.

Ich bin fasziniert von diesem, wunderschönen Kinderbuch, auch wenn meine kleine Ece noch etwas zu klein dafür ist, freue ich mich schon auf den Tag wenn wir auf die Suche nach ihren Buchstaben gehen können.

Buchcover_Bub(c)LostMyName

Buchcover_Maedchen(c)LostMyName

Erfunden haben es diese 4 britische Herren, sie waren eigentlich auf der Suche nach einem hochwertigen Tech-Produkt für Ihre Kindern, haben aber nichts passendes gefunden, dann fingen sie an zu schreiben und so wurde die Idee zu “Lost My Name” geboren. Kurze Zeit nach dem Lost My Name gegründet wurde, haben die zwei Brüder Paul und Lukas Cerny aus Österreich das Buch entdeckt und die Idee gefiel Ihnen ebenfalls so gut, das sie den Briten vorschlugen, es auch im deutsprachigen Raum einzuführen. So und da ist es nun.

LostMyName_Founder(c)Lost My Name

Paul_Lukas_Cerny(c)LostMyName

Die Geschichte ist je nach Name und Geschlecht ganz individuell gestaltet – ihr könnt euer eigenes Buch auch gleich online ansehen – einfach den Namen des Kindes eintragen und ihr seht Euer Exemplar, bis zu 12 Buchstaben kann ein Kindername haben, je nach Anzahl der Buchstaben steigt natürlich auch der Seitenumfang und auch die Geschichte.

ADLER1(c)LostMyName

ADLER2(c)LostMyName

JONAS(c)LostMyName

Na was sagt ihr dazu, seid ihr gerade auch so fasziniert von diesem Buch? Die Geschichte ist doch total schön erzählt…bestellt euer kleines Namens-Buch noch heute damit es pünktlich zu Weihnachten da ist – da jedes Buch individuell gestaltet wird, dauert die Lieferung ca. 14 Tage.

boy-reading2(c)LostMyName

Ich wünsch Euch einen schönen, Abenteuerreichen Tag :-)

Meliha

Kleines Giveaway – Kinokarten für den knuffeligen Bär – “Paddington”

PADDINGTON

Heute am 1. Advent hab ich ein kleines Gewinnspiel für Euch – Zu gewinnen gibt es 2 Kinokarten für den zuckersüssen Film Paddington, macht euch doch einen schönen, gemütlichen Nachmittag im Constantin Kino (Zöllergasse 36, 1070. Wien), weg von dem ganzen Einkaufschaos das draussen auf den Strassen schon herrscht.

PADDINGTON

Hier kurz die Geschichte zum Film:
Paddington™ ist kein gewöhnlicher Bär: Er kann sprechen und hat eine Schwäche für alles Britische, insbesondere für Orangenmarmelade! Nach einem Erdbeben im peruanischen Dschungel schickt seine Tante Lucy ihn auf die große Reise nach London, in der Hoffnung, dass er dort ein sicheres Zuhause findet. Als er sich mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat..

Hinterlasst mir unter diesem Post einfach einen Kommentar mit Eurer Emailadresse und schon seit ihr im Lostopf. Das Gewinnspiel läuft bis Mittwoch, 3.12.14 (24Uhr) am Donnerstag wird ausgelost.

Dieser Gutschein ist nur im Constantin Kino in Wien gültig, aber bald habe ich wieder ein Gewinnspiel für alle Leser dann :-)

pad_Teaser_DIN_A4_RGB

Viel Glück und schönen 1. Adventsonntag

Meliha

*Danke an Constantin Kino für die Kinokarten